Samstag, 31. März 2012

noch etwas Neues, -jetzt spinne ich...

vergangene Woche habe ich beim "Stricktreffen" das Spinnen gelernt.
Zuerst an der ganz "normalen/üblichen" Handspindel. Dann zeigte mir die Gastgeberin eine Spindel, die sie sich in den Niederlanden auf einer Messe gekauft hat , - und die hat es mir angetan, sie nennt sich
"Bogway Handspinner".
Am nächsten Tag habe ich mir abgelagerte Kirschbaumzweige genommen , ein bisschen geschnitzt, geschliffen und  gebohrt und fertig war meine ureigener "Bogway Handspinner"....
dann habe ich mir ein wenig Filzwolle aus dem Schrank geholt und los ging es.
Den Rest erzählen die Bilder:



     wie das funktioniert?   hier könnt ihr gucken:           http://www.youtube.com/watch?v=_BqTblx1JJY

P.S.   am "richtigen" Spinnrad durfte ich auch üben,  und davon muss ich noch gaaaanz viel......


Gruß emmelie

Kommentare:

  1. Cool, ich würde das auch gern können. Hab vor 2Jahren zu Ostern eine Spindel, was "Wolle" und ein Buch bekommen...irgendwann hab ich´s aufgegeben. Schade *schnief
    Spinn du schön weiter, bin schon ganz gespannt

    Leeve Jrööß
    Schnulli

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Emmelie
    auch ich probiere vieles aus. Danach entscheidet es sich ganz schnell, was hängen bleibt oder besser gesagt, wozu ich mehr Lust habe.
    Spinn schön weiter, wenn es Dir Spaß macht.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen